Aktuelles

Waren das noch Zeiten, als Automobile aus Steyr stolz durch die Welt kutschierten – und sich Frauen 1936 sogar ein "Steyr-Baby" wünschten ...

Infos zum Buch

Rauscher_Steyr-Baby_OÖ

******************************************************************

Buchpräsentation: Ingeborg Maria Ortner, "Voll von Gedanken. Lyrik, Liebesbriefe, Erzählungen, Schauspielstücke", 17. März 2017, 19:30 Uhr, Bibliothek St. Stefan ob Stainz

Ortner, Gedanken

 

 +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Als die Nazis und Volkswagen das Steyr-Baby stoppten

Das Steyr-Baby und seine Verwandten, OÖ-Nachrichten

Neuauflage: Das Steyr-Baby und seine Verwandten

Neuauflage: Das Steyr-Baby und seine Verwandten

Zum Buch

Das Steyr-Baby und seine Verwandten

Steyr-Baby-Besprechung

Begegnung auf Augenhöhe mit Hannes Glanz

978-3-7059-0389-0

(lebens.magazin, Jg. 27, 4/2016, S. 9)

-------------------------------------------

"... lichtwärts" – Gedanken zum Advent

Advent

Gedanken zum Advent von Franz Nono Schreiner und Tamara Lamperter Yurievna

Am 15. November 2016 präsentierten Franz Nono Schreiner und Tamara Lamperter Yurievna ihr druckfrisches Buch „... lichtwärts" im Schloss St. Martin in Graz. Der ehemalige Leiter der Steirischen Singwoche Franz Nono Schreiner hat 25 Sonette zum Advent verfasst, die in teils heiterer, teils ernster Weise den kleinen Momenten dieser besonderen Zeit nachspüren. Die gebürtige Moskauerin und nunmehr in der Steiermark wirkende Tamara Lamperter Yurievna hat zu diesen Gedichten kleinformatige, ebenso stimmungsvolle Ölbilder geschaffen, die bei der Buchpräsentation auch im Original ausgestellt waren. Musikalisch wurde die Buchpräsentation von der Gutenberg-Streich elegant wie auch herzerfrischend umrahmt. Der Weishaupt Verlag hat diese vorweihnachtlichen Gedanken in Wort und Bild als feines und edles Buch herausgegeben.
(Gerald Gölles, in: steirische berichte 4/16, S. 39)

Einladung zu Buchpräsentationen von Hannes Glanz: "Was Sie schon immer von einem Krüppel wissen wollten!"

Hannes Glanz liest aus seinem neuen Buch sowie weitere Lyrik und Satire.

Termine:

Fehring, Gerberhaus, 20. Oktober 2016, 19.30 Uhr

Feldbach, Zentrum, 27. Oktober 2016, 19:30 Uhr

Gnas, Pfarrheim, 11. November 2016, 20:00 Uhr

Glanz, Krueppel





 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

salon.gespräch vom 21. August 2016 am THALHOF

Der Salon5 am THALHOF bietet - als Sommerfestival innerhalb des thematischen Jahresspielplans - klassische dramatische Stoffe aus zeitgenössischer Perspektive sowie zeitgenössische Dramatik und ein erlesenes Begleitprogramm aus Literatur- und Geisteswissenschaften.
Vor dem Hintergrund einer sich radikal verändernden Wirklichkeit, die von den meisten wohl als beginnende Zeitenwende empfunden wird, beschäftigt sich der Salon5 im Jahr 2016 in Kunst, Wissenschaft und Dialog mit der moralphilosophischen Frage nach den Begriffen „Gut" und „Böse". Unterschiedlichste Theater- und Dialogveranstaltungen machen sich an die Veranschaulichung dieser uralten (und zutiefst dramatischen) Kategorien.

Unter den vielen Veranstaltungen verweisen wir gerne auf das salon.gespräch vom 21. August 2016 (18:00 Uhr) mit Evelyne Polt-Heinzl (Literaturwissenschaftlerin und Autorin), Johannes Meissl (Künstlerischer Leiter der isa) und Harald Haslmayr (Musikwissenschaftler).

Univ.-Prof. Mag. Dr. Harald Haslmayr ist Mitautor des Buches "Klangbilder", erschienen im Weishaupt Verlag.

------------

Lesung mit Heide Pirkl-Rosegger aus ihrem neuen Graz-Krimi "SPURLOS", 28. Mai, 19.00 Uhr, Krieglach, VAZ

33. Roseggerwoche in Krieglach/Steiermark, 28. Mai bis 11. Juni 2016.

Samstag, 28. Mai, 19.00 Uhr, Krieglach, VAZ

Lesung mit Heide Pirkl-Rosegger aus ihrem neuen Graz-Krimi "SPURLOS".
Musikalische Umrahmung: Hellfried Rosegger (Saxophon) und Edi Scholz (Banjo)

Eine Veranstaltungsreihe des Roseggerbundes Waldheimat in Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Krieglach

Rosegger, Spurlos

Site by Webworxs