Kultur & Tradition

ISBN: 978-3-7059-0051-6
14,5 x 21,5 cm, 272 Seiten,
90 Abbildungen
Mit beiliegender CD!

Herausgeber

  • Steirisches Volksliedwerk

Folk- und Volxmusik in der Steiermark

Andreas Safer, selbst Gründungsmitglied der Gruppa "Aniada a Noar", sammelte mehr als zehn Jahre Daten, Fakten und Infos, Biografien, Tondokumente, Fotos u.v.a. über alle Folk- und Volksmusikgruppen der Steiermark. Im gut recherchierten Buch kommen Menschen zu Wort, die Musik machen. Da sich nicht alles restlos beschreiben läßt, liegt dem sympathischen Buch eine CD mit 18 Musiktiteln verschiedener Interpreten bei.

Weitere Beschreibung »

 

Rezensionen:

Bereits 10 Jahre lang gibt es im Steirischen Volksliedwerk ein Forschungsprojekt, das die steirische „Folkszene“ beobachtet und dokumentiert ... Andreas Safer, selbst leidenschaftlicher Musikant und Mitarbeiter im Volksliedwerk, publizierte nun die Ergebnisse ... Statt der Definition lässt er die Musiker dazu Stellung nehmen, denen allerdings eine strenge Abgrenzung wenig bedeutet, dafür umso mehr der persönliche Charakter, der in der jeweiligen Musik zum Ausdruck kommt ... Wo findet man diese Musik? Fesitvals oder Folk- und Volksmusikantentreffen sind Schauplatz dieser Musikrichtung. In der Steiermark gibt es zahlreiche, die richtungsweisend sind, wo die Musiker einander treffen und sich austauschen. Ein eigenes Kapitel dokumentiert auch diesen Bereich. ... Nicht alle, aber doch ein Großteil der in dieser Publikation vorgestellten Gruppen ist auf der beigelegten CD enthalten. Was schwer beschreibbar ist, wird durch die Kostproben klar. Die Lebendigkeit dieser Musik spiegelt sich deutlich sowohl im Buch wie auf der CD wider, die eine wichtige Dokumtation dieser schwer greifbaren Gattung darstellen.
(Michaela Brodl in: Jahrbuch des Österreichischen Volksliedwerkes, Band 49/2000, S. 326-327)

... Safer legt nun in Zusammenarbeit mit dem Volksliedwerk ein in jeder Beziehung schönes Buch vor. Es ist informativer Überblick über die Steirische F/Volksmusikszene ... und stellt die 40 wichtigsten steirischen Künstler und Bands von „AMA“ über „Broadlahn“, „Deishovida“, „Peter Ratzenbeck“ bis „Zwiezupf“ mit vielen Fotos, Besetzungslisten und Diskografien vor. Das Konzept des Werkes, Interviews mit erklärenden Texten, persönlichen Erinnerungen und Hintergrundinformationen zu verbinden, ist sehr stimmig. Das Buch lädt immer wieder neu zum Schmökern ein ... Die hochwertige Ausstattung und die beigelegte CD mit 18 Beiträgen der vorgestellten Bands macht das gelungene Werk zu einer preiswerten Veröffentlichung, der man viele Leser und Hörer wünschen kann!
(Folker! Das Musikmagazin, Nr. 4/2000)

Preis: € 28,90

Weitere Empfehlungen

Site by Webworxs