Kultur & Tradition

ISBN: 978-3-7059-0015-8
17,5 x 24,5 cm, 80 Seiten, 75 z.T. farbige Abb.

Erzherzog Johann

Sein Leben in Bildern

Erzherzog Johann (1782–1859) hat in der Steiermark viele Spuren hinterlassen. Sie aufzuzeigen, ist das Ziel dieses Buches. Immer wieder ist der populäre Habsburger für Überraschungen gut. Das soll in diesem neuartigen Bildband, nach Sachgruppen geordnet, nachklingen. Niemand würde aufs Erste Erzherzog Johann mit Wagner, Bismarck und anderen bedeutenden Menschen seiner Zeit in Verbindung bringen. Das geschieht in vorliegender Publikation, die in ihrer logischen Stringenz Interesse auszulösen vermag.

Diese erste Bildbiografie ist eine Pionierleistung des Autors. Mit zahlreichen Porträts – auch von Zeitgenossen – sowie Fotos von den Stätten seines Lebens.

Weitere Beschreibung »

Rezension:
Das Interesse an Erzherzog Johann ist ein zwiespältiges und kommt von ganz unterschiedlichen Seiten. Da mag es jene historisch Interessierten geben, die sich mit der Monarchie und die Habsburger-Dynastie im Besonderen beschäftigen, und dabei mit den Vertretern dieser Herrscherfamilie. In diesem Falle ist Erzherzog Johann nur einer der zahlreichen Vertreter einer umfangreichen Familie. Da gibt es dann noch die Steiermark, mit der Erzherzog Johann in besonderer Weise verbunden war, privat und auch politisch. Und da gibt es vielleicht einen zunehmenden Kreis von Interessierten und auch Bewunderern, die Erzherzog Johann weniger aufgrund seiner politischen oder gar militärischen Leistungen beurteilen, sondern Anteil an seinem Interesse für die Alpen und die Natur nehmen. Und tatsächlich scheint Erzherzog Johann hier mehr Nähe zur Steiermark und zu Tirol gehabt zu haben, als viele das heute wahrhaben wollen. Auf eine Spurensuche der besonderen Art hat sich Ottfried Hafner gemacht, der mit dem vorliegenden Buch aus dem Grazer Weishaupt Verlag den Leser Erzherzog Johann auf eine bislang vielen unbekannte Art und Weise begegnen lässt. Hafner hat aus einer Fülle von weitzerstreuten Bilddokumenten jene ausgewählt, die das Leben Erzherzogs Johanns auf repräsentative Weise durch seine verschiedenen Lebensabschnitte und Schaffensperioden in der Steiermark dokumentieren. Neben persönlichen Darstellungen in Form von Porträts und im Familienkreis hat Ofner auch Darstellungen von Personen aufgenommen, mit denen Erzherzog Johann in seiner politischen Funktion als Mitglied des Herrscherhauses Kontakt hatte. Zahlreiche, teils historische Fotos, zeigen jene Orte und Stätten, an denen sich Erzherzog Johann aufgehalten und gewirkt hatte. Darunter sind das Erzherzog Johann Haus wie das Joanneum in Graz, das Stift in Neuberg an der Mürz, der Markt Aussee oder der Markt Vordernberg, Stift Seckau, der Brandhof und Stift Stainz. Die begleitenden Texte am Beginn des Buches liefern einerseits Verständnishilfen für das Leben und Wirken des Erzherzog Johann sowie für die Auswahl der Bilder. Die sorgfältig ausgewählten Bilder sowie die kenntnisreichen Texte dieses Bandes bilden eine wichtige Verständnishilfe für jede ausführliche Biographie zu Erzherzog Johann und sind somit ein beachtenswerter landeskundlicher Beitrag zur Geschichte der Steiermark im Allgemeinen und zur Geschichte der Person und des Lebenswerkes von Erzherzog Johann im Besonderen. Der Band empfiehlt sich für jede Bibliothek mit Büchern zur Geschichte Österreichs!
("Bücherrundschau" / Herbert Pardatscher-Bestle, April 2011)

Preis: € 21,70
Site by Webworxs