Neuerscheinungen

ISBN: 978-3-7059-0509-2
30 x 24,5 cm, 208 Seiten, 220 farbige Abb. und Illustrationen, Hardcover mit Leinen, Schutzumschlag, geb.
  • Steiermark aus der Luft, Schutzumschlag, Fotos: © Ruedi Homberger
  • Steiermark aus der Luft, Graz mit Schlossberg, Foto: © Ruedi Homberger
  • Steiermark aus der Luft, Erzberg, Foto: © Ruedi Homberger
  • Steiermark aus der Luft, Totes Gebirge, Foto: © Ruedi Homberger
  • Steiermark aus der Luft, Gesäuse, Foto: © Ruedi Homberger
  • Steiermark aus der Luft, Riegersburg, Foto: © Ruedi Homberger
  • Steiermark aus der Luft, Bad Blumau, Foto: © Ruedi Homberger
  • Steiermark aus der Luft, Mariazell, Foto: © Ruedi Homberger
  • Steiermark aus der Luft, Waldheimat, Foto: © Ruedi Homberger

Steiermark aus der Luft

Die Steiermark: „Ein herrliches Land, jeder Fleck, jeder Winkel ist schön. Es ist, als fahrete ich in einem Garten."
Dieser Begeisterung Erzherzog Johanns wollen Kurt Stüwe, Professor für Geologie an der Universität Graz, und Ruedi Homberger, Fotograf, Bergsteiger und Pilot aus Arosa, nachspüren. Durch zahllose Flüge mit einem Kleinflugzeug erkundeten sie die verstecktesten Winkel des Bundeslandes zu allen Jahreszeiten.
Daraus entstand ein Text-Bildband, in dem die Landschaftsvielfalt und der Kulturreichtum der Steiermark vermittelt werden. Graz, Kulturhauptstadt und UNESCO City of Design, Dachstein, Ausseerland, Hochschwab, Gesäuse, Thermenland und Vulkanland werden aus ungewöhnlichen Perspektiven gezeigt. Informative Texte über das Werden der Steiermark aus geologischer und historischer Sicht, ihre frühe Prägung durch den Menschen, Wirtschaft und Tourismus runden diesen einzigartigen Bildband ab.
„Steiermark aus der Luft" – ein Loblied auf das Grüne Herz Österreichs – mit Luftbildern „Hoch vom Dachstein an ... bis ins Rebenland".

Weitere Beschreibung »

Buchbesprechungen:

„Steiermark aus der Luft" – ein Loblied auf das Grüne Herz Österreichs – mit Luftbildern „Hoch vom Dachstein an ... bis ins Rebenland".

Seit Jahrhunderten haben die Naturschönheiten der österreichischen Alpen die Menschen fasziniert. Bis heute ist der Blick auf die Berge von dieser Sichtweise geprägt. So hatte sich Erzherzog Johann nicht von ungefähr im steirischen Bergland besonders wohl gefühlt, hier seinen Wohnsitz gewählt und viele seiner schönsten Orte, Täler besucht. Die Steiermark laut Erzherzog Johann: „Ein herrliches Land, jeder Fleck, jeder Winkel ist schön. Es ist, als fahrete ich in einem Garten." An der Schönheit dieses Berglandes hat sich bis heute nichts geändert. Die Steiermark, das zweitgrößte Bundesland Österreichs, verfügt über viele grandiose, erhaltenswerte Naturlandschaften. Ob Ausseerland, Dachstein und Ennstal, Tauernregion, Erzberg oder Schöckl, zahlreiche der bekanntesten und beliebtesten alpinen Regionen sowie die Hügellandschaft der grünen Mark üben auch heute, wie schon zu Zeiten von Erzherzog Johann, eine magische Anziehungskraft auf Besucher aus. Zahlreiche Zweitausender gestatten atemberaubende Tief- und Rundblicke, die hinaus über die Steiermark reichen – bis zu den ungarischen, slowenischen und italienischen Nachbarn. Auf den Wanderer warten neben majestätischen Gipfeln auch Almen und zauberhafte Bergseen, die die Schönheit manch majestätischer Bergkulisse noch verstärken. Die Steiermark prägen nicht nur herausragende Landschaften und eine vielfältige Natur, das österreichische Bundesland südlich des Semmering besticht auch durch seine große Anzahl bedeutender kulturgeschichtlicher und kunsthistorischer Stätten, durch zahlreiche herausragende profane und kirchliche Baudenkmäler. Dazu zählen Orte und Städte mit einer langen Geschichte und zahlreichen historischen Gebäuden, Kirchen, Kapellen, Klöster, Ansitze, Burgen und Schlösser, landwirtschaftliche Anwesen und herrschaftliche Güter, Museen. Nicht zuletzt ist die Steiermark heute ein bedeutender Wirtschaftsstandort für weltweit tätige Unternehmen, die mit ihren innovativen Produkten zur Weltspitze gehören.

Ein neuer und bemerkenswerter Text- und Bildband aus dem Weishaupt Verlag von Dr. Kurt Stüwe (Graz), Professor für Geologie an der Universität Graz, und Ruedi Homberger, einem der bekanntesten Schweizer Alpinfotografen, Bergsteiger, Pilot und „Seniorchef" der Firma FOTO HOMBERGER in Arosa, macht mit spektakulären Luftaufnahmen mit den schönsten Landschaften, Natur- und Kulturstätten sowie Wirtschaftsstandorten der Steiermark bekannt. Durch zahllose Flüge mit einem Kleinflugzeug erkundeten die Autoren die verstecktesten Winkel des Bundeslandes zu allen Jahreszeiten. Daraus entstand ein Text-Bildband, in dem die Landschaftsvielfalt und der Kulturreichtum der Steiermark vermittelt werden. Für alpin Interessierte sind die grandiosen Aufnahmen der weißen Gipfel jener großen und markanten Berge der Nördlichen Kalkalpen, die das alpine Rückgrat der Steiermark bilden, ein Augenschmaus. Einer Perlenkette gleich reihen sich von der Rax bis zum Dachstein äußerst attraktive „Bergpersönlichkeiten" aneinander. So sind es die Bilder beispielsweise von Hoher Veitsch, Hochschwab, Eisenerzer Reichenstein, Hochtor, Grimming, Dachstein, um nur einige der zahlreichen, großartigen und einzigartigen steirischen Berge zu nennen, die dem Bergfreund unvergessliche Gipfel mit großartigen Panoramablicken aus der Luft präsentieren! Aber auch der Kulturreichtum der Steiermark wird mit prachtvollen Bildern vermittelt. Graz, Kulturhauptstadt und UNESCO City of Design, Dachstein, das Ausseerland, Thermenland und Vulkanland werden aus ungewöhnlichen Perspektiven gezeigt. Informative Texte über das Werden der Steiermark aus geologischer und historischer Sicht, ihre frühe Prägung durch den Menschen, Wirtschaft und Tourismus runden diesen einzigartigen Bildband ab. Das aufwändig gestaltete und hochwertig aufgemachte Buch mit stabilem Leineneinband überrascht mit seiner inhaltlichen Vielfalt, mit seinen vielen prachtvollen Farbfotos und erweist sich damit als unverzichtbarer Bild-Ideenspender für einen Besuch der grünen Mark, aber auch zum Blättern, sich erinnern, träumen und verschenken! Für uns der aktuell schönste Bildband zur Steiermark! („Bücherrundschau", Buchneuheiten 1 / 2018)

Preis: € 48,00
Site by Webworxs