Neuerscheinungen

ISBN: 978-3-7059-0528-3
17 x 24 cm, 448 Seiten mit 126 farbigen Abb., Hardcover, geb.

ATHOS

Wanderungen und Legenden vom Heiligen Berg

Seit Jahrhunderten pilgern Gläubige aller Religionen zu ihren heiligen Stätten. Eine solche Pilgerstätte für Christlich-Orthodoxe ist der Athos mit autonomem Status unter griechischer Souveränität am östlichen Finger der Halbinsel Chalkidiki im Nordosten Griechenlands. Selbst Andersgläubige und Atheisten zieht es an diesen mystischen Ort, dessen Geschichte eng mit dem Streit um das rechte mönchische Leben verbunden ist. Hier ist vieles anders: Pilger müssen sich für die Dauer solcher spiritueller Exkursionen auf die hier geltenden Besonderheiten und Regeln einlassen.
Der Autor war in mehreren Jahrzehnten 23-mal auf Athos - als ein der Spiritualität, dem Zauber der Legenden, der Schönheit alter Ikonen und orthodoxen Bilderwelt des Athos Verfallener und als Organisator von Wanderungen mit Freunden durch eine interessante Natur, Landschaft, die durch Wetterkapriolen den Menschen nicht immer freundlich gesinnt ist. Seine Erinnerungen vermitteln profunde Kenntnisse über die Geschichte dieser orthodoxen Mönchsrepublik und geben Einblicke in den Alltag der dort lebenden strenggläubigen Mönche.

Weitere Beschreibung »

Rezension:

Es gibt Orte, die, man sie je besuchen konnte, weltentrückt erscheinen. Unwirklich, nicht von dieser Welt. Dazu mag eine außergewöhnliche Lage in einer besonderen Landschaft beitragen, mit einer ursprünglichen Natur und weit entfernt von urbanen Zentren. Die Abgeschiedenheit und Ruhe hat bereits früh Menschen in ihrer Spiritualität beflügelt, in sich zu kehren, Abstand zur Welt zu gewinnen und eine besondere Nähe zu Gott zu spüren. An manchen solchen Orten haben sich zunächst wenige spirituell aufgeschlossene Menschen versammelt, denen sich aber schon bald ähnlich denkende und fühlende Menschen angeschlossen haben. Bereits in frühchristlicher Zeit haben sich auf dem Athos, er befindet sich auf dem gleichnamigen östlichen Finger der Halbinsel Chalkidiki in der Region Zentralmakkedonien, dem Christentum verbundene Menschen eingefunden, die in eremitischer Einsamkeit ein besonderes Ideal in der Nachfolge Christi leben wollten. Aus der kleinen Zelle frommer Mönche wuchs im Laufe der Zeit eine große Gemeinschaft von Mönchen heran, die auch mit bemerkenswerten Bauwerken am Berg Athos auf sich aufmerksam machten und zu einer Pilgerstätte für Christlich-Orthodoxe, heute mit autonomem Status unter griechischer Souveränität, avancierten. Selbst Andersgläubige und Atheisten zieht es an diesen mystischen Ort, dessen Geschichte eng mit dem Streit um das rechte mönchische Leben verbunden ist. Hier ist vieles anders: Pilger müssen sich für die Dauer solcher spiritueller Exkursionen auf die hier geltenden Besonderheiten und Regeln einlassen. In einem neuen und sehr beachtenswerten Buch aus dem Weishaupt Verlag führt der Autor und studierte Pharmazeut Bernd Mader, er war in mehreren Jahrzehnten 23-mal auf Athos - als ein der Spiritualität, dem Zauber der Legenden, der Schönheit alter Ikonen und orthodoxen Bilderwelt des Athos Verfallener und als Organisator von Wanderungen mit Freunden durch eine interessante Natur, Landschaft, die durch Wetterkapriolen den Menschen nicht immer freundlich gesinnt ist. Seine Erinnerungen, festgehalten in dem reich illustrierten und hochwertig aufgemachten Buch aus dem Weishaupt Verlag, mit wichtigen Informationen zur Mönchsrepublik und zum mönchischen Leben auf Athos, vermitteln profunde Kenntnisse über die Geschichte dieser orthodoxen Mönchsrepublik und geben Einblicke in den Alltag der dort lebenden strenggläubigen Mönche. Der Autor des Bandes taucht ein die Geschichte dieses außergewöhnlichen Ortes und lässt den Leser teilhaben an der Faszination, die dieser auf Besucher und Gläubige aus aller Welt ausübt. Wer mehr über Athos, seine Mönche und deren geistig religiöse und spirituelle Welt erfahren will, oder plant, diesen Ort zu besuchen, der sollte unbedingt diesen Band kennen. Ein kulturgeschichtlich wertvolles Dokument zu einem der spirituell bedeutendsten Orte Europas, das einen Platz in jeder Bibliothek verdient! (Bücherrundschau, Neuheiten 2/2020)

Preis: € 26,00
Site by Webworxs