Regionalia

ISBN: 978-3-7059-0182-7
13,5 x 20,5 cm, 136 Seiten, 140 Farbabb., Brosch.

Herausgeber

  • Naturschutzbund Steiermark

Einblick in Grazer Vorgärten

Ein Beitrag zur Kulturhauptstadt 2003

Die Gartenstadt Graz wird ihrem Ruf gerecht. Sogar im Stadtinneren kann man die so genannten "Vorgärten" mit ihren schmiedeeisernen Zäunen bewundern, die zur Jahrhundertwende entstanden und damals eine optische Visitenkarte für das Haus darstellten. Wie und warum sich dieses schöne Bild im Laufe der Zeit verändert hat, wird von Experten (Biologen, Städteplaner, Kunsthistoriker ...) beleuchtet. 

Der Naturschutzbund Steiermark startete bereits im Jahr 1999 das Projekt "Grazer Vorgärten" in den Bezirken Geidorf, Jakomini und St. Leonhard, dessen Durchführung und Erfolge ebenfalls in diesem reich bebilderten, handlichen Werk beschrieben sind. Eine Lektüre, passend zur Kulturhauptstadt 2003, die nicht nur für Grazer interessant ist!

Weitere Beschreibung »

Rezensionen:

Mit dem Werk "EinBlick in die Grazer Vorgärten" ist den Autorinnen Gertraud Prügger und Mag. Andrea Kleinegger vom Naturschutzbund Steiermark ein großer Wurf gelungen. Das Buch ist nicht nur ein Beitrag zu Graz 2003, es hat auch ein Umdenken der Stadtpolitiker bewirkt. Bei der Präsentation im Meerscheinschloss erklärte Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl in Anwesenheit von Stadtrat DI Dr. Gerhard Rüsch, die Vorgärten vor der Umwandlung in Parkplätze und vor Verbauung zu schützen. Er nannte den Band den "besten Führer" durch die grünen Oasen der Landeshauptstadt. Proteste zeigen Wirkung - Graz muss Gartenstadt bleiben! ...
(in: steirische berichte, quergelesen, 2003)


Als Beitrag zu "Graz - Kulturhauptstadt Europas 2003" erstellte der Naturschutzbund Steiermark eine Studie über die Grazer Vorgärten, die um die Jahrhundertwende im Zuge der Stadterweiterung als Bestandteil von Gründerzeitbauten entstanden sind. Diese teilweise noch von kunstvollen Schmiedeeisengittern eingerahmten Vorgärten sind immer stärker von Verwahrlosung und Versiegelung bedroht. Experten verschiedener Fachrichtungen beleuchten die Thematik und versuchen, die Bedeutung der Grazer Vorgärten stärker im Bewusstsein der Bevölkerung zu verankern ...
(ISG-Magazin, 4/2003)

Preis: € 19,90
Site by Webworxs