Sachbücher, Monografien & Dokumentationen

ISBN: 978-3-900310-73-8
22,5 x 26,5 cm, 256 Seiten,
ca. 135 Abb., erschienen 1990, Zustand neuwertig

Vergessene Flotten

Flotten und Flottenbaupläne im Heiligen Römischen Reich deutscher Nation vom 15. Jahrhundert bis 1632

Das Buch ist die erste umfassende Marinegeschichte des Alten Reichs, des oft falsch verstandenen oder interpretierten Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation oder Römisch-deutschen Reichs. Die Bedrohungen der Küsten und Grenzen im Nordwesten zum niederländischen Raum, im Nordosten zum baltischen Raum und im Südosten an dem kleinen adriatischen Küstenstreifen, begrenzt durch die Republik Venedig und ihre damaligen Besitzungen, führten mehrfach zu maritimen Überlegungen im Reich. Die Bedeutung der Aufstellung einer Flotte als Repräsentanz einer Seemacht in den angrenzenden Meeren wurde vom Kaiser, den Kurfürsten und Reichsständen immer klar erkannt. Dieser Abschnitt der frühen Marinegeschichte in der Gesamtschau der Geschichte des Heiligen Römischen Reiches blieb bisher in der Literatur unberücksichtigt. Das Buch ist reich, zum Teil farbig bebildert und bringt alle Schiffstypen, deren Bewaffnung und Ausrüstung sowie die Admiralitäten.

Preis: € 85,00
Site by Webworxs